13. Mai 2020


Corona-Bier wird ab sofort in Belgien gebraut

Gastroguide Euregio Gastroguide News

Das derzeit wohl berühmteste Bier der Welt wird jetzt in Belgien gebraut. Wegen des Coronavirus wird die Brauerei, die das Coronabier in Mexiko herstellt, vorübergehend geschlossen, von solchen Schließungen sind alle nicht-essenziellen Betriebe in dem Land betroffen. Der Coronabier-Mutterkonzern AB Inbev verlagert die Produktion laut belgischem Rundfunk RTBF deshalb nach Belgien, um genau zu sein nach Jupille bei Lüttich.